Hauptmenu

Diagnoseverfahren

Die Richtige Diagnose ist das A und O des Erfolges! Neben klassischer Diagnostik werden folgende Methoden dauernd angeboten:

Ultraschall/Dopplersonografie
Bildgebendes Verfahren, mit dem einzelne Körperbereiche
und Organe untersucht werden können.
Ab 30,00 Euro (bei einem Organ)

Bildgebendes Diagnoseverfahren, das bei Veränderungen im Bauch und bei den Atmungsorganen, sowie zum Ausschluss von Entzündungen und Wucherungen, eingesetzt werden kann. Auch die Durchblutung nahezu aller Organe kann überprüft werden. Dieses Verfahren kann beliebig häufig, schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung eingesetzt werden.

Iris-Diagnose
Ermittlung von grundsätzlich vorhandenen
gesundheitlichen Schwachstellen.
50,00 Euro

Die Irisdiagnose beschäftigt sich mit dem Erkennen und Deuten verschiedener Strukturen im Auge. Diese Strukturen weisen auf Funktionsstörungen des Körpers hin, die die Entstehung von Krankheiten begünstigen können.

Z.B. Augenfarbe oder Oberflächenstruktur der Iris geben unseren Heilpraktikern Hinweise auf Störungen, deren Folgen Sie durch entsprechende Lebensweise aufhalten oder sogar verhindern können. Ein Foto Ihrer Iris (Nahaufnahme) wird ausgewertet und mit Ihnen persönlich besprochen.

Die in der Naturheilkunde etablierte Irisdiagnose ist wissenschaftlich nicht ausreichend bewiesen und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt.

Anamnese durch Zungen- und Pulsdiagnostik
Diagnostik nach der Traditionellen Chinesischen Medizin
90,00 Euro

Die Zunge wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin nach bestimmten Kriterien beurteilt und – ähnlich wie bei den Fußreflexzonen – in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Diese werden jeweils den einzelnen Organen zugeordnet und bieten dem TCM-Therapeuten verschiedene diagnostische Hinweise. Durch die sorgfältige Inspektion der Zunge lassen sich vielfach Belastungen der inneren Organe erkennen, die anschließend mit den Pulskriterien verglichen werden. Pulsqualitäten wie z.B. Schnelligkeit oder Volumen lassen Rückschlüsse auf den energetischen Zustand und somit die Funktionstüchtigkeit der inneren Organe zu. So kann eine differenzierte und effiziente Behandlungsstrategie gewährleistet werden.

BIA-Messung
Die gemessene Körperzusammensetzung bildet
die Grundlage für eine Ernährungsberatung.
45,00 Euro

Die Grundlage für unsere Ernährungsberatung bildet die BIA-Messung (Bioelektrische Impedanz Analyse). Hier werden der Grundumsatz des Körpers, der Körperfettanteil, die Muskelmasse und der Zustand des Wasserhaushaltes bestimmt. Darauf aufbauend erfolgt dann die individuelle Ernährungsberatung mit wichtigen Hilfestellungen und Empfehlungen wie Sie Ihre Thematik positiv beeinflussen können.